Versicherungsmaklerbüro Kurt Reinhardt
Versicherungsmaklerbüro Kurt Reinhardt

Generation 50plus - erkennen, verstehen, handeln

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem Zwiespalt. Einer-

seits wird dem Ideal der Jugendlichkeit in allen Bereichen des Lebens nachgejagt. Wer will schon alt sein? Andererseits wird die Gesellschaft immer älter, die Bedürfnisse von Menschen im dritten Lebensabschnitt werden de facto immer bedeutsamer. Eigentlich weiß das jeder. Aber das Altwerden ist durch die Verklärung der Jugendlichkeit etwas so hässliches geworden, dass es niemand sehen will. Alt werden, das ist in den Köpfen Krankheit, Immobilität, Pflege. Es ist ein Rentnerdasein mit Kissen auf der Fensterbank und Einkaufsroller im Supermarkt.

 

Dieser Zwiespalt führt dazu, dass ältere Menschen vor allem auch in der Versicherungsbranche längst nicht den Stellenwert haben, den sie eigentlich verdienen. Die Sicherung des Vermö-

gens, etwa vor sogenannten Altersrisiken, ist schlichtweg unterentwickelt. Inzwischen gibt es zwar ein paar gut ge-

meinte Versuche, bestimmten Produkten ein Schild mit der Aufschrift "Seniorenprodukt" umzuhängen, jedoch oftmals überwiegen Halbherzigkeit und Inkonsequenz.

 

Was passiert mit Menschen, wenn sie 65 Jahre alt geworden sind? Viele Versicherungen laufen ab und Ersatz ist nicht vorhanden. Die Gründe dafür sind ganz banale Dinge wie Annahme(alters)grenzen oder Gesundheitsfragen, die auf knackige junge Mittzwanziger passen, aber nicht auf Men-

schen, die ihre Lebenserfahrung bereits mit ein paar Falten bezahlt haben.

 

Senioren sind es wert, dass man sich auf sie konzentriert. Wir jedenfalls tun das, indem wir auch für dieses Klientel massge-schneiderten Versicherungsschutz bieten. Zum Beispiel

 

Pflegerente

Sterbegeld

Senioren-Rechtsschutz

Single und Hund

 

Weitere Möglichkeiten, Ihren dritten Lebensabschnitt finanziell abzusichern oder auch etwas Sinnvolles für Ihre Enkelkinder zu tun, sagen wir Ihnen gerne persönlich.